Villa E.

Sardinien, Italien

Ein ehrgeiziges Projekt, das die Tradition neu interpretiert.

Eine eindrucksvolle Villa in Porto Rotondo, die die Strenge der traditionellen sardischen Architektur mit einem sehr modernen Ansatz in der Gestaltung der Räume, in der Wahl der Materialien und der architektonischen Details interpretiert, wodurch Lapitec zu seinem maximalen Ausdruck gebracht wird.

diamond_tree_192x780
02_villa_e_828x(0)
Essentiell im Design, komplex im Detail.
Ein ehrgeiziges und respektables Projekt, das gleichzeitig Teil eines wunderbaren und empfindlichen landschaftlichen Ökosystems ist, in einem Gebiet mit tiefen architektonischen Wurzeln. Das Studio Mario Mazzer Architects entwirft eine Villa, die von den Bauten der Gallura inspiriert ist, und aktualisiert sie nach den modernsten ästhetischen Grundsätzen.
Lapitec: Wände, Böden und Schwimmbad, die mit dem Raum kommunizieren.

Die Villa Emma ist eines der aussagekräftigsten Beispiele für die architektonischen Möglichkeiten, die Lapitec bietet und freizusetzen vermag. Gesinterter Stein wurde in der Tat für die Böden, Innenwände, Treppen, die Fassade und den Swimmingpool verwendet; sowohl mit seinen größeren als auch kleineren Abmessungen.

01_villa_e_960x
03_villa_e_828x
Seine Unempfindlichkeit gegenüber Witterungseinflüssen und Salzbelastung haben seine Verwendung ohne Einschränkungen zwischen innen und außen ermöglicht. Die typische Bearbeitbarkeit ermöglichte die Realisierung von Details wie abgerundete Ecken am Beckenrand, die Schaffung von Stufen mit LED-Hintergrundbeleuchtung auf der Innentreppe.
04_villa_e_192x780
Die Innenräume: klare Linien und raffinierte Materialien.

Die für die Außen- und Innenbereiche gewählten Materialien wurden mit der Idee aufgewertet, ihr volles Potenzial auszudrücken, sie zu kombinieren und auf Affinität und Kontrast abzustimmen. Die Räume geben eine elegante und einladende Atmosphäre zurück, dank der sorgfältigen Beachtung von Details und der Verwendung wertvoller natürlicher Materialien, die maßgeschneidert und innovativ eingesetzt werden.

Warme Farbtöne mit Leuchtkraft.

Die Farben erinnern an die typische warme und helle Atmosphäre der sardischen Küste: Für den Bodenbelag und die Innenverkleidung wurde der Farbton Avana der Ausführung Dune gewählt, während die Ausführung Vesuvio in Bianco Polare die Vorderfassade bedeckt. Der Swimmingpool - mit dem Boden und den Wänden in Grigio Cemento, Ausführung Dune und dem Außengehweg in Nero Antracite Vesuvio - verleiht dem Wasser hingegen Tiefe und gestaltet die nächtliche Beleuchtung noch eindrucksvoller.

Anwendungen
  1. Living
  2. Building
  3. Pool & SPA
Ausführungen
  1. Vesuvio
    Bianco Polare - Essenza Kollektionen
  2. Dune
    Terra Avana - Essenza Kollektionen
  3. Dune
    Grigio Cemento - Essenza Kollektionen
  4. Vesuvio
    Nero Antracite - Essenza Kollektionen