Faq

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Auf dieser Seite finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen zu Lapitec.

Wenn Sie andere Zweifel haben oder die Antwort, die Sie suchen, nicht finden können, schreiben Sie uns!

Was ist Lapitec?

Lapitec ist eine natürliche Mischung aus hochreinen Mineralpulvern, verdichtet dank einer exklusiven, patentierten Produktionstechnologie, die großformatige Platten erzeugt, die in Oberfläche, Rand und Masse identisch sind.

Woraus besteht Lapitec?

Aus einer Mischung ausgewählter Mineralpulver: Anorthit, Wollastonit, Mullit, Natronfeldspat, Koround, Zirkonium, Hämatit.
Lapitec enthält keine Harze oder aus Erdöl gewonnene Inhaltsstoffe.

Wo kann Lapitec angewendet werden?

Lapitec ist für zahlreiche Anwendungen geeignet.
Dank seines Formats kann es auf jede gewünschte Größe zugeschnitten werden und eignet sich unter Berücksichtigung seiner physikalisch-mechanischen Eigenschaften für die gängigsten Verkleidungen im Innen- und Außenbereich: Böden, Wände, Fassaden, Küchen, Badezimmer, Tische, Schwimmbäder und Dächer.

Wie groß ist sie und wie viel wiegt eine Lapitec-Platte?

Eine ganze Platte misst 336 cm in der Länge und 150 cm in der Breite.
Jede Platte ist etwas mehr als 5 Quadratmeter groß und kann auf verschiedene Weise zugeschnitten werden.
Die Platten sind in drei verschiedenen Dicken erhältlich: 1,2 cm, 2 cm und 3 cm.
Lapitec wiegt etwa 30 kg pro Quadratmeter (für Platten mit 1,2 cm Dicke), 50 kg pro Meter für die 2 cm und 75 kg für die 3 cm Dicke.

Warum ist Lapitec ein einzigartiges Material?

25 Patente bezeugen die Außergewöhnlichkeit dieses Produktes.  
Es gibt keine Materialien wie Lapitec, das in Italien entstanden und hergestellt wird, in einer einzigen Produktionsstätte der neuesten Generation.
Außerdem hat Lapitec die wichtigsten Zertifikate in Bezug auf Leistung und ökologische Nachhaltigkeit in Bezug auf die wichtigsten internationalen Protokolle, wie Green Guard Gold und NSF, erhalten.

In wie vielen Farben ist Lapitec erhältlich?

In 17 Farbtönen, die wiederum in 6 verschiedenen Oberflächentexturen erhältlich sind, wodurch sich mehr als hundert Kombinationsmöglichkeiten ergeben.

Wie ist Lapitec bearbeitbar?

Lapitec kann sandgestrahlt, gehämmert und satiniert werden. Es können verschiedene Arten von Rändern/ Kanten hergestellt werden, um verschiedenen Stilen oder fortgeschritteneren Bearbeitungen wie Gravuren, Intarsien und 3D-Logos gerecht zu werden.

Ist Lapitec ein Material, mit dem jeder arbeiten kann?

Dank der Lapitec-Akademie wählen und zertifizieren wir die Verarbeiter nach einer spezifischen Ausbildung.
Schulungen, die dem Steinmetz das gesamte Know-how zur Bearbeitung des Materials vermitteln und ihn zu einem "Lapitec Approved Fabricator" machen. Diese offiziellen Verarbeiter sind heute Tausende weltweit und bilden ein Netzwerk, das die beste Qualität der Lapitec Oberflächenbearbeitung gewährleistet.

Kann Lapitec verschmutzt oder zerkratzt werden?

Lapitec ist ein hygienisches Material: Es verhindert die Ansiedlung von Schmutz, Bakterien und Schimmel und erfordert nur minimale Wartung. Es ist leicht zu reinigen und auch sehr widerstandsfähig gegen Kratzer und Abrieb.

Ist es möglich, heiße Töpfe auf Lapitec abzustellen?

Ja, denn Lapitec ist resistent gegen Thermoschock, d.h. hohe Temperaturen, und damit ideal für den Hausgebrauch, insbesondere in der Küche.

Verschleißt Lapitec im Laufe der Zeit?

Lapitec verschleißt nicht.
Es ist widerstandsfähig gegen UV Strahlen und besonders geeignet für Outdoor-Anwendungen.
Darüber hinaus eignet es sich dank seiner Härte auch für Bodenbeläge mit hoher Trittfestigkeit.

Ist Lapitec feuer- und frostbeständig?

Lapitec ist nicht brennbar und ist in der Brandschutzklasse A1 eingestuft. Darüber hinaus kann Lapitec nicht durch Frost oder sehr niedrige Temperaturen beschädigt werden. Es ist unvergänglich im Laufe der Zeit und widersteht Witterungseinflüssen. 

Ist Lapitec umweltfreundlich und wiederverwertbar?

Lapitec ist ein 100%iges Naturprodukt, da es keine Erdölderivate, Druckfarben oder Lacke enthält. Aus diesem Grund ist es in jeder Hinsicht ein wiederverwertbares Material und sein Lebenszyklus ist reversibel.
Lapitec kann wie ein normales inertes Material entsorgt werden.

Kann sich Lapitec verbiegen?

Lapitec kann sich nicht verbiegen, da es zu großen Platten geformt wird, die dennoch einer strengen Kontrolle ihrer Ebenheit unterzogen werden. Jede Platte weist eine sehr hohe Ebenheit auf, mit maximalen Verformungen der Ebene von etwa 3 mm bei 3 Meter langen Platten.

Was ist der Unterschied zwischen Lapitec und einer herkömmlichen Keramik/Quarz?

Lapitec ist in jeder Hinsicht die technologische Entwicklung der gängigen Keramik/Quarz-Aggregate. Anders als Quarz hat es keine Harze oder andere Chemikalien in seinem Inneren, die sich mit der Zeit zersetzen können, und im Gegensatz zu Keramik ist es auf der Oberfläche nicht bedruckt.

Wie werden die Oberflächenbeschaffenheiten von Lapitec hergestellt?

Am Ende des Brennvorgangs bei sehr hohen Temperaturen werden die Platten - je nach Textur - in der Dicke kalibriert, poliert, satiniert, gehämmert oder gebürstet. Lapitec-Platten werden daher an der Oberfläche nicht mit Drucken oder Glas dekoriert.