Casa Politeia

Athen, Griechenland

Lapitec für eine lichtdurchflutete Wohnung auf der attischen Halbinsel.

Das „Apartment Politeia“ bezieht seinen Reiz aus der Wechselwirkung des Lichts mit unterschiedlichen Formen und Materialien, die ein einzigartiges Spektakel mit hohem Wohnkomfort zaubern. Ein Projekt in der Handschrift des Studios AK Praxis, das für die Gestaltung der Kücheninsel auf Lapitec gesetzt hat. Inmitten des gleichnamigen luxuriösen Stadtviertels nördlich der Athener Altstadt nimmt das „Apartment Politeia“ zwei Etagen eines dreistöckigen Gebäudes ein und schließt mit einer Dachkonstruktion ab, die einen ungehinderten Blick auf den Berg Parnete und die grüne Halbinsel Attica ermöglicht.

Loft Casa Politeia interni
Reine Formen, helle Farben und durchlässige Räume.
Das Projekt des Apartments, für das das Studio AK Praxis verantwortlich zeichnet, wird durch reine Formen, helle Farben und durchlässige, von Licht überflutete Flächen gekennzeichnet, das durch die wandhohen Fenster einfällt. Jeder Bereich der Wohnung ist wie ein Loft gestaltet, fließend und luftig, und das Interior so konzipiert, dass Innen und Außen barrierefrei ineinander übergehen, so dass je nach Tageszeitpunkt oder Saison verschiedene Konfigurationen möglich sind. Zum Einsatz kamen neutralen Farbtöne und Materialien, wobei das Studio besonders auf Weiß, Hellgrau und Eichenholz setzte, die von Details aus verchromtem oder schwarzem Metall sowie großformatigen zeitgenössischen Kunstwerken aufgelockert werden. 

In der Reinheit der Raum- und Farborganisation sticht die auf den Living-Bereich sich öffnende Küche heraus, in der zwei Elemente miteinander kontrastieren: Ein rechteckiger, schwarzer Esstisch vor einer vollkommen weißen Kücheninsel in gleichen Abmessungen. Der Küchenblock bestätigt die planerische Formensprache der Wohnung und nimmt sich wie ein Monolith aus, in dem das Spülbecken und das Induktionskochfeld vollständig in die Arbeitsplatte integriert sind. Die in diffuse Beleuchtung getauchte Arbeitsplatte, Spülbecken und Flanken der Kücheninsel bestehen aus Lapitec in den Nuancen Bianco Artico in der Feinbearbeitung Satin: Das zarte und einfarbige Material bewahrt die Wärme und die Faszinationskraft des Natursteins und garantiert gleichzeitig höhere Leistungsmuster auch in ökologischer Hinsicht. Denn bei der Herstellung von Lapitec, einer Mischung aus 100% natürlichen Mineralen, kommen keine Tinten, Harze und andere giftige Zusatzstoffe zu Anwendung, und die absolut porenfreie Oberfläche garantiert höchste Hygiene und Haltbarkeit. In der Erweiterung des Küchenblocks erleben wir schließlich den krönenden Ausdruck von Lapitec: Die Küchenarbeitsplatte besteht nämlich aus einer einzigen, fugenlosen über 3 m langen Platte, die erneut die Sorgfalt der Details und die essentiellen Linien im Konzept des Studios Ak Praxis unterstreicht.

Casa Politeia isola cucina Lapitec Bianco Artico Satin
Casa Politeia zona barbecue esterna piano in Lapitec
Barbecue-Bereich im Freien.
Auf der großen Außenterrasse, die von einem in unterschiedlichen Höhen verlaufenden Grüngürtel profiliert wird, befindet sich zudem ein praktischer Barbecue-Bereich mit einer Arbeitsplatte aus Lapitec. Auch im Außenbereich erweist sich der gesinterte Stein dank seiner Eigenschaften als vollkommen abnutzungs- und witterungsbeständig.

Licht als fundamentaler Bestandteil.

„Das Licht ist fundamentaler Bestandteil des Projekts und hat sowohl das Design wie die Materialien inspiriert, erzählen“ Spyros Konstantakis und Christina Konstantaki, die Gründer des Architekturbüros. „Wir haben versucht, die Reise des Lichts durch die weitläufigen Außenbereiche zu verfolgen und die Transparenz des Raums zu verbessern, um in jedem Winkel eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen. Allein das Licht Athens malt so die einzelnen Teile der Wohnung mit je nach Tageszeit immer wechselnden Licht- und Schattenspielen aus.“

Anwendungen
  1. Kitchen
  2. Living
Ausführungen
  1. Satin
    Bianco Artico - Essenza Kollektionen