Lapitec in Madrid anlässlich der Casa Decor 2021

In Madrid findet vom 13. Mai bis 27. Juni die neue Ausgabe der Casa Decor statt, der jährlichen spanischen Fachmesse für neue Trends in Innenarchitektur und Design.Im Rahmen der nächsten Ausstellung wird das italienische Unternehmen Lapitec mit der Gestaltung von zwei Bereichen, Indoor und Outdoor, teilnehmen, in denen die Kollektionen, die Nuancen, die erhältlichen Ausführungen und zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten des gleichnamigen gesinterten Steins vorgestellt werden.

Living room Fifth Seasons ist der erste Bereich: Entworfen von der Designerin Angelina Sanz, präsentiert er eine Konversationszone mit Küche und Cocktailbar mit einem zeitgenössischen und metropolitanen Flair, aufgewertet durch ein materisches und chromatisches Spiel, bei dem Lapitec auf transversale Weise interpretiert wird. Die Kochfläche besteht aus Platten im Farbton Bianco Polare, Ausführung Vesuvio, mit einer Dicke von 12 und 20 mm; für die Cocktailbar hingegen wurde die Kollektion Musa in 12 mm verwendet, in Bianco Vittoria und Ausführung Satin, die sich beim Berühren noch feiner anfühlt. Hier nutzt die Designerin die hohe Widerstandsfähigkeit von Lapitec gegenüber plötzlichen Temperaturschwankungen und hohen Temperaturen in der Nähe des Kochfeldes sowie die hygienischen Eigenschaften aufgrund der völlig porenfreien Oberfläche. Im Wohnbereich kommen die gleichen Nuancen und Ausführungen wie in der Küche zur Anwendung, jedoch an der Wand: eine Wahl, die den Ausstellungsbereich personalisiert und die weitere Anwendung von gesintertem Stein als Verkleidung präsentiert.

Der zweite Bereich, der von der Designerin Ana Robles für Casa Decor entworfen wurde, ergänzt den ersten und entwickelt sich auf einer Außenterrasse, die mit einer Grünfläche vervollständigt wird. Ganz auf die Koexistenz von hellen und dunklen Farben eingespielt, besteht der Bereich aus einer Bank mit essentiellen Linien aus Lapitec in der Nuance Arabescato Perla, Ausführung Lithos, und einem Brunnen in der Nuance Ebano in den Ausführungen Dune und Lux, die in Kombination Lichtspiele auf der Oberfläche erzeugen. Bei dieser Ergänzung für den Außenbereich wird der gesinterte Stein in direktem Kontakt mit Wasser eingesetzt, sogar unter Wasser, was dank der nicht absorbierenden Beschaffenheit seiner Oberfläche möglich ist.Eine Eigenschaft, die sich aus dem komplexen Herstellungsprozess von Lapitec ergibt, das als Arbeitsplatte, als Material für Einrichtungsgegenstände oder als horizontale und vertikale Verkleidung für Innen- und Außenbereiche verwendet werden kann. Durch 25 internationale Patente geschützt und ausschließlich aus 100% natürlichen Mineralien hergestellt, garantiert Lapitec Nachhaltigkeit und hohe Leistung, ganz im Sinne des diesjährigen Casa Decor-Claims "Casa Decor sostenible", zugunsten einer umweltfreundlichen und umweltorientierten Kultur.